Foto: UHH

Sie sind hier:UHH > PB > Institut für Psychologie > Behandlungsschwerpunkt Psychose

„Psychotherapie unterstützt“

Prof. Dr. Tania Lincoln

„In meinem Studium habe ich gelernt, dass es für viele psychische Störungen sehr wirksame Psychotherapie gibt. Psychosen gehörten damals nicht dazu. Zum Glück hat sich das jetzt geändert. Heute wissen wir, dass Psychotherapie auch bei Psychosen wirkt. Hier arbeiten wir daran, dass mehr Patienten davon profitieren können."

Prof. Dr. Tania Lincoln

„Eine große Last abgefallen“

„Von mir ist eine große Last abgefallen, als mir meine Therapeutin erklärte, dass meine Gedanken und Empfindungen nur eine Steigerung von normalen Phänomenen sind, die sich unter Stress entwickeln. Plötzlich habe ich mich nicht mehr wie ein Außerirdischer gefühlt."

Patient der Hochschulambulanz

„Weitaus stabiler als früher“

„Durch die Therapie habe ich erfahren, dass ich meinen Emotionen nicht ausgeliefert bin – für mich eine völlig neue Erkenntnis. Heute bin ich weitaus stabiler als früher und daran hat die Psychotherapie einen maßgeblichen Anteil."

Patient der Hochschulambulanz

Kontakt

Jetzt Kontakt aufnehmen! Wir helfen Ihnen gerne!

Psychotherapeutische Hochschulambulanz Verhaltenstherapie
Von-Melle-Park 5, Raum 5001
20146 Hamburg

Tel.: +49 40 42838-5374
E-Mail: sekretariat-hsa.psych"AT"uni-hamburg.de

Jetzt Kontakt aufnehmen! Wir helfen Ihnen gerne!
Psychotherapeutische Hochschulambulanz Verhaltenstherapie
Von-Melle-Park 5, Raum 5001
20146 Hamburg